Wir sind im Besitz der Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz (TierSchG)
    Wir sind im Besitz der Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz (TierSchG)              

Helfen, aber wie?

Wir haben unsere Patenschaftsmöglichkeiten überarbeitet! Nun können Sie ganz spezifisch mitbestimmen, für wen bzw. für welchen Zweck Ihre Spende verwendet werden soll oder welchem besonderen Tier sie zugute kommen soll.

 

Unterstützen Sie ganz individuell einen unserer Schützlinge Ihrer Wahl und begleiten Sie diesen auf seinem Weg! Es gibt viel zu viele arme Seelen die bereits den Großteil ihres Lebens in den Zwingern von Ostroda verbringen mussten und viele werden diesen auch nur noch schwer verlassen können, sei es aufgrund ihrer Rasse, des Alters oder einer Krankheit. Wir können leider nicht für jeden Hund und jede Katze ein Zuhause hier in Deutschland finden, dennoch möchten wir auch diese Fellnasen nicht vergessen und ihnen mit Ihrer Hilfe zur Seite stehen!

 

 

Sie möchten uns gerne unterstützen, wissen aber noch nicht so recht wie? Dann helfen Ihnen die hier aufgeführten Erläuterungen sicher weiter!

 

Hier finden Sie Informationen über die vielen verschiedenen Wege, wie auch Sie Ihren Beitrag zum Tierschutz beitragen können.

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung und bedanken uns schon einmal herzlich für Ihre Hilfe!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesucht wird Werkzeug aller Art. Durch die Witterungsverhältnisse in Polen sind viele Hütten marode geworden und die Mitarbeiter brauchen dringend Werzeug um alles wieder wettersicher zu reparieren. 

 

Schauen Sie doch bitte in Ihren Kellern nach, ob Sie das ein oder andere Teil ausrangieren können.

Ob Akkubohrer, Zange, Kreissäge oder Hammer kann alles in Polen verwendet werden.

 

Vielen Dank

Spendenkonto:

Dortmunder Volksbank eG

Inhaber: Heimatlose Pfoten e.V.

IBAN: DE44441600146522013500

BIC/Swift-Code:GENODEM1DOR