Wir sind im Besitz der Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz (TierSchG)
    Wir sind im Besitz der Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz (TierSchG)              

Patenschaft

Eine Möglichkeit der finanziellen Unterstützung ist eine Patenschaft. Wir bieten vier verschiedene Arten der Patenschaft an, so können Sie sich ganz individuell entscheiden, in welchem Bereich Sie uns unterstützen mögen.

 

Ansprechpartner:

 

Katja Steinmetz, Tel.: 0157/30630840, Email: katja.steinmetz1985@gmail.com

Patenschaftsantrag1.doc
Microsoft Word-Dokument [358.5 KB]
Patenurkunde.doc
Microsoft Word-Dokument [320.5 KB]
PatenurkundeK+A.doc
Microsoft Word-Dokument [140.0 KB]

Lucky

Als Häufchen Elend kam Lucky ins Tierheim. Über eine Patenschaft für die medizinische Versorgung würde sich das Tierheim  sehr freuen.

Dogan und Logan

Dogan und Logan sind seit März 2018 im Tierheim. Das Vertrauen zum Menschen konnten sie bis jetzt nicht aufbauen. 

Dylan

Was seine Augen sagen wollen weiß keiner. Dylan ist noch nicht bereit für eine Familie denn er hat noch nicht viel Vertrauen von den Menschen erfahren.

Bubi

Bubi. Seine Tierarztkosten belaufen sich jedes Jahr auf ca 1000 Euro plus Spezialfutter. 

Nina

Stellvertretend für alle Katzen im Tierheim Ostroda bitte ich für größere Gehege und mehr Auslauf.

Dennis 

Listenhund? Mir ist die Liste egal. Aber ich und meine Geschwister stehen wohl drauf und dann heißt es wir dürfen nie ein Zuhause in Deutschland bekommen.

Spendenkonto:

Dortmunder Volksbank eG

Inhaber: Heimatlose Pfoten e.V.

IBAN: DE44441600146522013500

BIC/Swift-Code:GENODEM1DOR