Wir sind im Besitz der Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz (TierSchG)
    Wir sind im Besitz der Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz (TierSchG)              

Marlon  - er hätte eine Chance verdient

Name: Marlon

Alter: 8 Jahre

Geschlecht: Rüde

Größe: 46 cm

Farbe: blond

Kastriert: ja

Im Tierheim seit: 2016

Schutzgebühr: nach Absprache

 

Der liebe Marlon kam 2016 in das Tierheim Ostroda. Er ist ein ganz netter Kerl, der mit der Hündin Lubi mit Zwinger lebt und sich mit Ihr gut versteht.

 

Wie sich an seinem Fell sehen lässt, ist Marlon nicht gesund. Er leidet an einer Erkrankung der Leber, welche die kahlen Stellen im Fell verursacht. Behandelt wird er mit Omega-3 Fettsäuren und speziellem Diätfutter für die Leber, welches er auch dauerhaft bekommen muss. Zudem leidet er an einer leichten Herzinsuffizienz.

 

Marlon ist trotz seiner Krankheit sehr fröhlich und lieb und lässt sich seinen Lebensmut nicht nehmen, aufgrund auch seiner äußerlich sichtbaren Krankheit sind aber anscheinend viele Besucher abgeschreckt. Hinzu kommt, dass ein Leben im Außenzwinger im Osten Polens mit seinem kontinentalen Klima – sehr heiße Sommer und extrem Kalte Winter mit bis zu -25°C – selbst für gesunde Hunde nicht gerade einfach zu überstehen sind.

 

Wir hoffen sehr, dass sich endlich mal jemand für ihn interessiert und ihm eine Chance auf ein eigenes und angenehmes Zuhause gibt.

 

 

Nähere Informationen und Kontakt:

 

info@heimatlosepfoten.de

oder 0231/53211845

 

Claudia Wessel

Tel.: 0152/ 34598294

Mail: info@heimatlosepfoten.de

 

Luke Borrenkott

Tel.: 0152/33642295

Mail: lukeborrenkott@googlemail.com

 

Gabi Becker

Tel.: 0176/42447341

Mail: gabi@mangofarm.de

 

Unsere Hunde und Katzen werden nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Alle Tiere haben einen EU-Ausweis und sind gechipt und geimpft.

 

Krzys – ein fröhlicher Kämpfer vom Schicksal gebeutelt

Name: Krzys

Geschlecht: Rüde

Farbe: braun-weiß

Alter: ca. 5 Jahre

Größe: 35 cm

Kastriert: ja

Im Tierheim seit: 2017

Schutzgebühr: nach Absprache

 

Krzys ... ein Unfall beendete seinen Ausflug. Er lag neben einem Zaun, sein Rücken blutete und er konnte nicht mehr laufen. Jemand wusste den Namen der Besitzer, als die Tierheimmitarbeiter ihn dort abholten. Sie bestritten dass er ihr Hund ist... so kommt man dann auch aus der Verantwortung. Vermutlich hat er aber im Garten gewohnt und ist selbstständig seine Gassirunden gelaufen... was ihm zum Verhängnis wurde, am 10. Oktober 2017.

Er wurde in eine Klinik gebracht: Krzys wird nie wieder selbständig laufen können, aber seine Lebensfreude ist ungebrochen! Für einen Rolli haben all die Volunteere das Geld zusammengelegt und Krzys flitzt jedes Wochenende

damit durch die Gegend. Bei schönem Wetter wird er immer in den kleinen Vorgarten am Tierheim gesetzt... so behält er den Überblick.

 

Trotzt Rolli ist er ein kleiner Powerhund. Er liebt die Streicheleinheiten der Volunteere, er liebt es zu kuscheln, er liebt seine Leckerchen, er liebt Kinder! .. und er liebt seine Ausflüge mit seinem Rolli. Er hat einfach nur Spaß am Leben...

Was fehlt: eine eigene Familie... denn die Volunteere kommen nur am Wochenende.

 

Krzys erledigt sein Geschäft vollkommen alleine.

 

Vielleicht bekommt er in seinem Leben noch einmal eine Chance?

Nähere Informationen und Kontakt:

info@heimatlosepfoten.de
oder 0231/53211845

Claudia Wessel
Tel.: 0152/34598294
Mail:
info@heimatlosepfoten.de

Luke Borrenkott
Tel.: 0152/33642295
Mail:
lukeborrenkott@googlemail.com

Gabi Becker
Tel.: 017642447341
Mail:
gabi@mangofarm.de


Unsere Hunde und Katzen werden nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Alle Tiere haben einen EU-Ausweis und sind gechipt und geimpft.

Durlic – krankes Notfellchen sucht jemanden der sich kümmert

Name: Durlic

Geschlecht: Rüde

Farbe: schwarz-braun

Alter: 7 Jahre

Größe: 55 cm

Kastriert: ja

Im Tierheim seit: 2017

Schutzgebühr: 280 €

 

Durlic wurde ausgesetzt und ist von der Straße gerettet worden. Er leidet leidet an der seltenen Autoimmunerkrankung Phempigus foliaceus. Ursachen sind unklar, möglicherweise psychische Belastungen, Viren oder Bakterien? Das Immunsystem greift die Schilddrüse an und zerstört dort körpereigene Zellen. Es bilden sich Blasen an Haut und Schleimhäuten, welche dann schnell aufplatzen und Krusten bilden. Die fehlenden Hormone müssen wahrscheinlich lebenslang in Form von Tabletten substituiert werden. Ebenso muss er Augentropfen bekommen. Bei einer Behandlung durch einen Tierarzt und einer dauerhaften Verabreichung der Medikamente sind die Prognosen gut. Die Lebenserwartung ist dann wie bei jedem anderen Hund!

Wichtig: Die Krankheit ist nicht ansteckend, weder für Menschen noch für andere Hunde oder sonstige Tiere!

 

Aktuell wird er im Tierheim medizinisch versorgt. Untersuchung, Behandlung und Medikamentengabe lässt er problemlos mit sich machen.

Allerdings ist ein offener Zwinger der denkbar schlechteste Ort für seine Krankheit. Staub, Sonne, Hitze im Sommer, extreme Kälte im Winter setzen bereits den gesunden Hunden sehr zu. Ein richtiges Zuhause bietet viel bessere Möglichkeiten, damit er optimal therapiert werden kann.

 

Durlic ist ein sehr lieber Hundekumpel. Er hat noch nie geknurrt oder geschnappt, ist stets freundlich. Leider gehen alle Besucher an seinem Zwinger vorbei sagen " oh der arme Hund" und gehen weiter. Niemand hat ihn je wirklich beachtet. Keiner je Interesse gezeigt. Im Tierheim dürfen ihn die Kinder spazieren führen denn er ist ganz sanft! Nach riesiger Freude zu Beginn des Spaziergangs geht er ganz brav an der Leine! Auch mit Hundekumpels versteht er sich gut. Leider sitzt er allein in seinem Zwinger um zusätzliche Verletzungen an seinen Augen durch ungestümes Toben eines Hundefreundes zu vermeiden.

 

Nähere Informationen und Kontakt:

info@heimatlosepfoten.de
oder 0231/53211845

Claudia Wessel
Tel.: 0152/34598294
Mail:
info@heimatlosepfoten.de

Luke Borrenkott
Tel.: 0152/33642295
Mail:
lukeborrenkott@googlemail.com

Gabi Becker
Tel.: 017642447341
Mail:
gabi@mangofarm.de


Unsere Hunde und Katzen werden nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Alle Tiere haben einen EU-Ausweis und sind gechipt und geimpft.

Mats sucht dringend ein neues Zuhause.

 

Das sagt sein Herrchen:

Ich habe seit 10 Jahren eine norwegische kastrierte Waldkatze als Wohnungskatze...leider ist er nicht stubenrein und pinkelt aus Protest ....habe mich jahrelang damit arrangiert...aber seit ein paar Wochen kotet er auch in Betten usw...weiß nicht mehr weiter...denke er will nach draußen...was hier nicht möglich ist.(Schnellstraße,Hunde)

 

Name: Mats

Norwegischer Waldkater

kastriert

Wohnort: Castrop-Rauxel

ca 10 jahre alt (2008)

braucht gesicherten Garten...

sehr verträglich und verschmust

hat schon mit anderen zusammen gelebt

Box,Kratzbaum,Zubehör,Wc (alles dabei)

aus oben genannten Gründen so schnell wie möglich

 

Telefon:

0172-2601181

Robi   Patenhund

 

Rasse: Foxterrier Mix

Größe: ca 40 cm

Geburtsdatum: ca. 03.2009

geschlecht: Männlich

Kastriert: ja

Aufenthaltsort: Polen

Spendenkonto:

Dortmunder Volksbank eG

Inhaber: Heimatlose Pfoten e.V.

IBAN: DE44441600146522013500

BIC/Swift-Code:GENODEM1DOR